Mike McBike @ Home / Arcade Reps Teil 5 / Tetris Bootleg


{Das Goldstück - eine gelungene Reparatur} Warnhinweis: dieser Artikel könnte eine Prise Ironie beinhalten. Endlich mal eine Reparatur, die sich lohnt! Dieses Goldstück hier gab mir ein Kunde vertrauensvoll in meine Hände:

Tetris Bootleg

Diagnose: kein Sync-Signal und kein Ton:

Tetris Bootleg

Mein erster Verdacht fiel auf den Open Collector-Inverter 7406:

Tetris Bootleg

Der dazu gehörige Pull-Up hatte auch keinen richtigen Kontakt:

Tetris Bootleg

Das wurde sofort gefixt:

Tetris Bootleg

...hatte aber nicht den geringsten Effekt. Durchklingeln ergab einen Signalpfad des Sync-Signals über die ganze Platine bis ungefähr hier hin:

Tetris Bootleg

Da war wohl wer unsanft... aber leicht zu reparieren.

Tetris Bootleg

Dann klappt's auch mit dem Goldstück!

Tetris Bootleg

Nun zum Thema Soundlosigkeit. Der liebevoll zusammengefrickelte Ausgangsverstärker erweckt kein Vertrauen. Der akustische Signalverfolger verrät mir, dass am Poti noch Sound anliegt...

Tetris Bootleg

Also alles raus, was keine Miete zahlt:

Tetris Bootleg

Ersatzteile habe ich aus meinem Lager und - dafür sind sie echt gut - den Verstärker aus einer Poker-Schlampe:

Tetris Bootleg

Alles sauber eingelötet und die verhunzten Leiterbahnen sauber gebrückt...

Tetris Bootleg

Schon strahlt das Goldstück wieder wie am ersten Tag seines gebootleggten Daseins:

Tetris Bootleg

Ich meine, sollte man Ihbäh Glauben schenken wollen, so hat sich die Reparatur echt gelohnt - die Teile werden heiß gehandelt...

Tetris Bootleg

Nicht, dass dieser Preis auch nur annähernd realistisch wäre aber was ich damit sagen will - manchmal muss ich einfach auch ungeliebten und geschundenen Straßenkindern aus den Bootlegger-Favelas der Arcade-Industrie ein wenig helfen...


© 2013 - 2017 · W. Robel e-Mail senden