Mike McBike @ Home / Vectrex / Vectrex 1


{Fehlerbeschreibung} Kein Bild. Kein Punkt kein gar nichts. Ton läuft. Habe auf den ersten Blick keine geplatzten oder defekten Elkos gesehen. Röhrenhals leuchtet wenn Spannung anliegt. Kein Bild bei maximaler Helligkeitseinstellung.
Hier mal der Patient auf dem OP:

Bild 1

{Fehlersuche} Spannungsüberprüfung des Netzteils ist einwandfrei, na ja, die +/-9V für den Monitor liegen bei +/-11, aber das geht wohl auch. Probleme mit der Spannungsversorgung im Bereich Bildröhre.
Da hat wohl schon jemand gelötet, der eine Siebkondensator hat keine stabile Masseverbindung, weil die doppelseitige LP der Vectrex echt miese Qualität ist, da hilft nur beidseitig festlöten...:

Bild 2

Bild 3

{Diagnose} NE555 Takt für den HV-Teil läuft (hier hilft nur noch das Oszi!), also Spannungssuche an der CRT. Die 170V werden erzeugt, kommen aber nicht an: R520 (im Schaltplan 220k, in Echt 27k) ist hochohmig, aber sowas von. Schnell mit zwei 15k in Reihe getauscht, war nichts Anderes da.

Bild 4

Bild 5

Bild 5

{Entlassung} Na also, dann klappt's auch wieder mit den Aliens...

Bild 4


© 2013 - 2016 · W. Robel e-Mail senden