Mike McBike @ Home / MVS NEO GEO / Pulstar Conversion


{Pulstar Conversion} Ich will es wissen... Nach Ironclad, Blazing Star, Viewpoint wollte ich meinen Shooterliebling "Pulstar" ausprobieren. Pulstar ist ein echtes EPROM-Grab: alleine die C-ROMs bestehen aus 6 x 27C322 und 2 x 27C160... Da werden die PCBs richtig schwer. Basis für die Conversion sind PROGBK1 und CHA256... Ich hatte es erst einmal mit CHA256B probiert (lag halt gerade da...), obwohl die Jumperbelegung da nicht ganz geklärt ist... Leider war das Ergebnis nicht 100% befriedigend, ein kurzer Teil im Attract-Modus hat Grafikfehler, das Spiel ist sonst aber völlig fehlerfrei... komisch...

Fehler...


{Jetzt richtig machen...} Also hab ich kurzerhand eine originale Goal! Goal! Goal! geschlachtet, da ist nämlich anstatt einer CHA256B eine CHA256 drinnen. Da muss wohl eine klitzekleine Differenz zwischen den beiden Typen sein... Und komme mir jetzt keiner mit dem "B", der Witz ist alt. Für EPROM P1 habe ich übrigens statt eines 27C800, den ich nicht besitze, einen 27C160 verschwendet. Diese sind im Allgemeinen billiger als die 800er, dafür muss man dann das höchstwertige Adressbit an Masse legen (siehe Foto).

CHA256

PROGBK1

PULSTAR!

Screenshot

Screenshot

Screenshot


© 2013 - 2015 · W. Robel e-Mail senden