Mike McBike @ Home / Arcade Reps Teil 4 / Phoenix Sockelung


{Phoenix Bootleg Sockelung} Ein Foristi bat mich dereinst um eine professionelle Sockelung seiner Phoenix Originalplatine. Die Billigsockel vertragen sich oft mit den 2716 nicht so gut, was regelmäßig zu häßlichen Kontaktproblemen führt. Der Einsatz gedrehter IC-Sockel löst das Problem ein für alle Mal. Die PCB kam bei mir an, ich testete sie:

Phoenix

Aha... das ist nicht so, wie es sich gehört... Ein kurzer Mailverkehr brachte nur das übliche "bei mir ging sie noch"... ;) Na ja, dann weihe ich gleich mal meinen neuen Arbeitsplatz so richtig ein:

Phoenix

{Fehlersuche} Das Oszi sagt: alle Datenbits dieses Eproms liegen voll auf "H", ist das EPROM etwa defekt?

Phoenix

Nicht direkt... Man sollte beim Einstecken der Bausteine in die Sockel sehr vorsichtig sein!

Phoenix

Dann klappt's auch mit den Farben:

Phoenix

{Sockelung} So, und jetzt mach ich mich an's Sockeln... Ja, diese alten Sockel sind wirklich unsäglich mies...

Phoenix

Man bekommt sie sehr gut mit Heißluft und Enlötsauger kombiniert heraus...

Phoenix

So sieht ein guter Sockel aus!

Phoenix

Alles wird gut.

Phoenix

Nie wieder Wackler...

Phoenix

Fast hätte ich den 40poligen 8085 vergessen... man darf nur die unten liegende Nacharbeit nicht vergessen...

Phoenix

Ist er nicht hübsch...

Phoenix

Und wo jetzt alles so fein ist, hab ich der PCB anstelle der Schaumstoffteile noch richtige Abstandshalter, Schrauben und Platinenfüße gegönnt.

Phoenix


© 2013 - 2017 · W. Robel e-Mail senden