Mike McBike @ Home / Elektronik / Flachbildröhre


{Die Erde ist flach.} Aus meinen Ihbäh-Raubzügen hatte ich noch eine Gegensprechanlage mit flacher S/W-Bildröhre - Röhrentechnik fasziniert mich und irgendwie schwebt mir mal so ein Arcade-Automaten-Modell mit funktionierendem Bildschirm vor... (Wenn's schon nichts Echtes sein darf). In der Gegensprechanlage ist viel Zeug drin, was man nicht braucht, dafür ist aber die Monitoreinheit separat aufgebaut und benötigt nur 12V und ein Videosignal, natürlich nur Schwarz-Weiss! Und der Hochspannungstrafo ist ja so putzig...

Flachbildröhre

Hier liegt das Prachtstück - man kann das Arcade-ähnliche Spiel darauf erahnen:

Flachbildröhre

Das Bild ist zwar von gutem Kontrast, dafür ziemlich verzerrt und in die Ecken hin etwas unscharf. Dunkel stellen hilft gegen die Unschärfe, aber dann wird es auch dunkler...

Flachbildröhre

Sieht trotzdem ganz nett aus:

Flachbildröhre

Von einer Englischen Firma gab es diese Art von Monitore auch als Taschen-Kontrollmonitor für Überwachungskameras - mit 12V-Akku und Ledertasche. Das Bild ist aber genau so verzerrt, das muss also so sein.

Flachbildröhre

Wenn ich mal ganz viel Freizeit habe, dann baue ich mir einen Pong-Automaten 1:10... (also nie...)


© 2013 - 2017 · W. Robel e-Mail senden