Mike McBike @ Home / Elektronik / Marantz 1090 Reparaturbericht


{Fehlerbeschreibung} Ein schöner, alter, solider Marantz Verstärker. Schade nur, dass einer der Kanäle ausgefallen ist...

{Diagnose} Da hat sich wohl der Endstufentransistor +40V-seitig verabschiedet: Messaufbau und Spannungsverlauf bei 5kHz und 20kHz:

{Reparatur} Zwei Jahre später (was lange währt, wird bekanntlich gut!)- jetzt hab ich mich aufgerafft... am verfärbten Widerstand kann man schon mal erahnen, wo der Fehler ungefähr liegt:

Marantz

Um an die Leistungstransistoren ran zu kommen, muss man erst mal das halbe Gerät auseinanderschrauben. Was für eine unnötige Arbeit...

Marantz

Nur dann kommt man an die Schrauben für die Halteplatte ran:

Marantz

Die Leistungssendstufen - Exoten, die man so gut wie nicht mehr bekommt...

Marantz

Marantz

Entlötet und getestet... im eingelöteten Zustand kann man die schlecht ausmessen... Basis-Kollektor und Basis-Emitter sollten im Diodentestbereich des Multimeters ca. 500mV ergeben.

Marantz

Ein Originaltransistor kostet ca. 25 Euro. 2SD588 und 2SB618 haben eine extrem exotische Bauform und werden schon lange nicht mehr hergestellt... Internetrecherche gibt's her: 2SD588 = 2SD718 und 2SB618 = 2SB688. Die Bauform ist nicht gleich, aber die Teile werden eh geklemmt und nicht geschraubt. Die Ersatzteile kosten übrigens 1,30 Euro das Stück...

Marantz

Ja, der Pinabstand passt auch nicht. Kann man aber gut hinbiegen! Ich habe übrigens gleich beide Komplementärtransistoren gewechselt. Es war zwar nur einer defekt, aber so ist das Paar sicher symmetrischer, da es ja nicht die originalen Typen sind.

Marantz

Die Glimmerscheiben zur Isolierung passen bei den Ersatztypen perfekt, wenn man sie hochkannt einsetzt:

Marantz

Wärmeleitpaste nicht vergessen:

Marantz

Dranbäppen (schwäbisch für "mit Hilfe der adhäsiven Wirkung der Wärmeleitpaste hilfsweise fixieren"):

Marantz

Festschrauben (die kleinen Wärmeleitpads für die zwei Thermosensoren nicht vergessen!)

Marantz

Und mit einem 10Ohm Lastwiderstand unter Belastung testen:

Marantz

...den man nach Vollast am Besten nicht mit den blanken Fingern wechseln sollte... Ich Trottel.

Marantz

So sieht eine ordentliche Kurvenform aus:

Marantz

Und dies der Testplatz:

Marantz



© 2013 - 2017 · W. Robel e-Mail senden