Mike McBike @ Home / Elektronik / LED Deckenlampe


{LED Deckenlampe} Geplante Obseleszenz - ein heißes Thema. Bei meiner Deckenlampe war es in der Tat heiß. Zu heiß für die eingesetzten China-LEDs. Gekauft habe ich das Prachtstück für fast 200 Euro in einem Baumarkt, weil mir das Design gefiel und weil die Lampe mit 5 Stück 7W-LEDs mal richtig hell war. Das war sie dann für nicht einmal ein halbes Jahr. Wer im Urlaub im Baumarkt Sachen kauft, der stellt im Garantiefall unter Umständen schnell fest, dass der heimische Baumarkt gleichen Namens nichts mit der Garantieabwicklung des Urlaubsbaumarktes zu tun haben will. Na gut, ich will ja auch nicht alle 6 Monate konstruktionsbedingte Garantiefälle in der Gegend rumkarren, also beschloss ich, die Sache selbst in die Hand zu nehmen.

Die Demontage der Lampe brachte Erstaunliches zum Vorschein: die eingesetzten 7W-LEDs waren fast alle defekt, flackerten oder waren teilweise ganz aus. Grund dafür: 7 Watt in so einem popligen Kunststoffgehäuse mit so einer popeligen Wärmebrücke Richtung Kühlkörper können nie gut gehen. Ich denke der nämliche Baumarkt wird einige Garantiefälle abzuwickeln haben.

LED

LED

LED

{Reparatur} Die 700mA Stromquelle scheint von guter Qualität und funktioniert einwandfrei, nur für die Pfusch-LEDs brauche ich Ersatz. Aus vermutlich guten Gründen gibt es in der Weite des WWW keine passende Quelle für die Original-LEDs, wäre auch blöd, diese Sollbruchstelle wieder zu verbauen. Daher entschloss ich mich, unkritische 3W-LEDs in die Leuchte einzubauen, die sind zwar weniger hell, dafür thermisch quasi unkaputtbar.

LED

LED

{Austausch mit Kompromissen} So weit, so gut. Oder auch nicht. Der direkte Ersatz der 7W LEDs durch 3W LEDs führte zu einem unkontrollierten Flackern der Lampe... Manno... Vorwärtsspannung zu niedrig für einen stabilen Betrieb der Stromquelle. Die Lösung: einfach noch zwei weitere LEDs designgünstig in die Leuchte verbauen. Seither funktioniert sie wieder einwandfrei, wird nicht heiß und läuft wahrscheinlich fast ewig. Viel hilft halt bei Verlustleistung nicht immer viel...

LED

LED


© 2013 - 2015 · W. Robel e-Mail senden