Mike McBike @ Home / Arcade Reps Teil 3 / Twin Eagle 2


{Fehlerbeschreibung} Twin Eagle 2 ist eine Platine mit eim eingebauten Designfehler. Der Kühlkörper auf dem Custom ist nur einseitig verschraubt und drückt unsymmetrisch auf den Baustein. Dieser wird gut warm und die Lötstellen werden mit der Zeit mürbe. Symptome: zunehmend Speicherfehler, Grafikausfälle, Fehlermeldungen beim Speichertest. Genau so einen Kanditdaten hatte ich schon mal und da leider grandios versagt (Custom geplatzt), jetzt bekam ich eine zweite Chance und habe mir fest vorgenommen, nur ganz vorsichtig zu löten...

In diesem Fall war der Fehler bereit so weit fortgeschritten, dass die PCB nicht mal mehr startete, außer einem schwarzen Bildschirm war nichts zu sehen.

CPU-Platine

Custom


{Reparatur} Nachdem der Fehler nicht mal druckempfindlich war, hatte ich eigentlich wenig Hoffnung, trotzdem lötete ich sehr sorgfältig die fine pitch Custom ICs nach:

Reparatur

Reparatur

{Ergebnis} Das Ergebnis findet sich unten: Fehlermeldungen weg, das Spiel statet, es ist spielbar und hat keine Grafikprobleme mehr. Allerdings zeigt es in kaltem Zustand dunkelgrüne Schatten auf schwarzem Hintergrund, die gehen aber weg, wenn der kleine Custom U37 neben den drei Palette-RAMs warm ist. Nachlöten hat hier nicht geholfen... Außerdem ist der Sound leicht falsch, was sich auch durch das richtige Einsetzen der ROMs nicht beheben lies: die Reihenfolge sollte nicht (wie im unteren Foto) 10, 11, 12 sein, sondern 11, 10 12, so wie das auf meinem Versager-Reparaturbericht zu sehen ist. Trotz dieser kleinen Unzulänglichkeiten wieder mal ein Erfolg. Das tut auch mal gut...

Sound ROM

Screenshot

Screenshot

Screenshot


© 2013 - 2014 · W. Robel e-Mail senden