Mike McBike @ Home / Arcade Reps Teil 3 / Tron


{Fehlerbeschreibung} Eine meiner ältesten Aufträge: Tron. Nicht groß aber eklig. Der Grund, warum ich mich bisher davor gedrückt habe, ist vielschichtig: kein Jamma, nicht mal Platinenstecker, Anschlüsse verteilt auf drei Platinen, kein Standard Synchronsignal... Nebenbei: ich hab einen schönen Tisch, aber das Monster passt nicht drauf...

Super Audio PCB

Super CPU PCB

Video PCB

Messplatz

Schritt 1: Anschlüsse identifizieren - ein Jamma-Adapter mit +5V / Masse / R / G / B / Sync ist gebaut und angelötet.

Schritt 2: Spannung anlegen - auch ohne richtigen Sync (einen Sync-Combiner baue ich mir noch) sollte ein Bild kommen, kommt aber nicht.

Die Steckverbinder zwischen den Platinen sind einreihig, die Flachbandkabel aber mit zweireihigen Pfostenbuchsen versehen... steckt man die in der falschen Ebene ein, dann verbindet man quasi gar nichts... auch nicht die Spannungsversorgung...

Also richtig gesteckt. Jetzt erscheinen schon mal leichte Pixel auf dem Schirm... Z80 taktet und arbeitet irgendwas Programmliches ab... Aber es gibt kein richtiges Bild.

Sync

{Interessant!} Diese Version von TRON ist übrigens in MAME noch nicht enthalten: sie ist ausschließlich deutsch und wird vermutlich im nächsten Release mit dabei sein ;-)

ROM 5 Hexdump


{Fehlersuche 1} nachdem also die falsch gesteckten Zwischenstecker richtig stecken und auch alle drei Platinen verbinden, kommt mit dem oben beschriebenen Sync-Combiner endlich ein Videobild, wenn auch leicht verzerrt und schwer zu synchronisieren:

Sync Combiner

Screenshot

Da will wohl die "Super CPU" nicht mal ansatzweise arbeiten... Takt stimmt, aber die Datenleitungen zum ROM sehen seltsam aus:

Datenpegel


{Fehlersuche 2} Nach langen Stunden des Schaltplanstudiums, welcher a) sehr komplex und b) mies gescannt ist, fällt mir auf: das Programm-RAM wird von Vbatt separat versorgt, das hab ich natürlich nicht, daher muss eine Brücke her:

5V-Brücke

Und plötzlich klappt's auch mit den Datenleitungen, da hat wohl der unversorgte RAM-Baustein die Datenleitungen erheblich beeinflusst... Das Spiel startet auf jeden Fall jetzt, um gleich wieder weiter Fehler zu offenbaren:

Sound Error Screenshot


{Fehlersuche 3} Mit dem Fehlerhaften Soundboard werde ich mich später noch rumärgern, es ist im Moment eh kein Lautsprecher oder Verstärker dran... Aber die Sprites verteilen sich über den Schirm... Das hingegen sieht nach einem bekannten Speicherfehler aus: Motion Object RAM 2114. Einfach mal auf Verdacht getauscht:

RAMs

Screenshot Screenshot

Ach ist das schön... Alle Sprites an der richtigen Stelle, zumindest relativ zueinander. Sieht man richtig hin, so sind die Sprites 16 Pixel zu weit unten. Alle.

Screenshot Screenshot

Screenshot Screenshot

Screenshot Screenshot

Also gibt es noch viel zu tun an diesem Kandidaten. Ich komme wieder, keine Frage!


© 2013 - 2014 · W. Robel e-Mail senden