Mike McBike @ Home / Arcade Reps Teil 2 / Pole Position


{Fehlerbeschreibung} Pole Position mit RAM-Fehlermeldung. Die Platinen zeigen auf den ersten Blick die typischen Fehlerbilder (fast) aller Pole Position Kandidaten: verschmorte Kontakte und einen ausgelaufenen Akku mit Laugenfraß. Wer von den Entwicklungsingenieusen ist da eigentlich auf die Idee gekommen, die 5V gefühlte 100A über zwei popelige Kontaktzungen zu leiten? Ich dachte, den Fachkräftemangel hätten wir erst neuerdings... Mann, mann, mann... Ich bin gespannt, was ich noch alles finde! Stay tuned...

Stecker

Akku


{Diagnose} Die Fehlermeldung besagt: RAM8 Error. Das bezieht sich auf den 6116 bei der Sound CPU. Fehler in diesem Bereich sind häufig, weil der ausgelaufene Akku in der Nähe sitzt und die Leiterbahnen zerfrisst...

RAM Location

{Reparatur} Erst einmal muss man den Akku entfernen und die Reste der Laugen-Kupferoxyd-Kristalle entfernen, damit sie langfristig nicht noch mehr Schaden anrichten. Das ist nicht einfach, da die Kristalle offensichtlich nicht wasserlöslich sind. Dann sollte man alle betroffenen Leiterbahnen und vor allem die Durchkontaktierungen mit dem Durchgangsprüfer durchklingeln und ggf. mit Drahtbrücken ersetzen.

Akku

Akku

Unterbrechung


{Reparatur 2} Nach getaner Arbeit (es gab zwei Unterbrechungen im Watchdog-Reset-Bereich und in der Steuerung des Chip-Select-Signales) war die Reaktion der PP-Platine immer noch nicht besser. Also wechselte ich probehalber mal den RAM-Baustein. Wer sollte glauben, dass eine RAM-Fehlermeldung tatsächlich an einen defekten RAM liegen könnte... ;-)

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot


© 2013 - 2014 · W. Robel e-Mail senden