Mike McBike @ Home / Arcade Reps Teil 2 / Touch Master 4000


{Fehlerbeschreibung} Touch Master 4000 - Mal eine Platine ohne normalen Platinensteckverbinder... Starke Grafikfehler wurden diagnostiziert. Die Platinenfotos werden auf einen Klick hin ganz groß...

PCB

Screenshot

{Diagnose} Es gibt offensichtlich keine Unterlagen im Netz, so musste ich die nötigen Anschlussbelegungen durch Herausmessen selbst finden. Dabei stellte sich heraus, dass die Platine am Ausgang nur ein getrenntes Sync-Signal bereit stellt - H-Sync und V-Sync. Wer diese Platine an einem "normalen" Arcade-Monitor betreiben will, muss sich entweder eine Schaltung zur Erzeugung eines kombinierten Sync-Signales basteln oder sicher stellen, dass der Monitor auch Eingänge für getrennte Sync-Signale besitzt.

Leider fanden sich auf der PCB weder defekte EPROMs noch Wackelkontakte oder oxydierte Pins, mit denen der Defekt zu beheben gewesen wäre... Ich tippe mal auf einen Defekt im Blitter (Xilinx-CPLD), der sich um die ganze Grafik zu kümmern scheint. Wenn jemand noch sachdienliche Hinweise hat, bin ich für eine kurze Meldung sehr dankbar.

Adapter

CPLD


© 2013 - 2014 · W. Robel e-Mail senden